Workshop Grundlagen der Textilveredlung

1-tägiges Fachseminar

09:00 h – 16:30 h

8 Unterrichtseinheiten

Kosten:
465,00 € netto

Zielgruppe:

  • Führungskräfte
  • Gewerblich-technische FacharbeiterInnen
  • Kaufmännische Angestellte
  • Interessierte & QuereinsteigerInnen

Ziel:

Das Workshop-Seminar „Grundlagen der Textilveredlung“ vermittelt alle grundlegenden Veredlungsmöglichkeiten von Textilien von der Vorbehandlung über die Zwischenbehandlung bis hin zur Nachbehandlung. Sowohl Färbe- als auch Druckverfahren werden in dem Seminar behandelt. Weitere Inhalte sind die Appretur und Ausrüstung sowie das Beschichten von Textilien.

Im anschließenden Workshop werden eine Vielzahl von Versuchen im Veredlungstechnikum der Hochschule Niederrhein vorgeführt oder gemeinsam in der Gruppe durchgeführt.

Inhalte:

Theorie I Grundlagen der Textilveredlung

  • Einführung in die Textilveredlung
  • Vorbehandlungsmethoden
  • Farbgebung
  • Appretur & Ausrüstung
  • Beschichten

Praxis I Versuche im Veredlungstechnikum

  • Färben mit Direktfarbstoffen
  • Färben mit Indigofarbstoffen
  • Wasserabweisend Ausrüsten
  • Flammenhemmend Ausrüsten
  • Trocknungseffekte, Migration von Chemikalien
  • Transferdruck & Drucken mit Pigmenten
  • Laminieren

Dozenten:

Simon Goßmann ist gelernter Textilveredler mit Weiterbildung zum staatl. geprüften Textiltechniker und bringt über 10 Jahre Erfahrung in der Ausrüstungsentwicklung und Anwendungstechnik im Bereich Textil-, Teppich- und Vliesstoffindustrie mit. Aktuell arbeitet er beim Land NRW als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Bereich Textil. Er wird den Teilnehmenden die theoretischen Grundlagen der Textilveredlung näherbringen.

Jörg Schrick ist gelernter Textilfärber und -veredler mit Weiterbildung zum Textiltechniker und arbeitet seit über 27 Jahren im Veredlungstechnikum der Hochschule Niederrhein. Er bildet Studierende und Auszubildende im Bereich der Textilveredlung aus und arbeitet seit mehreren Jahren in der Textilakademie NRW als Dozent für Weiterbildungen und Lehrgänge. Die Workshopteilnehmenden werden mit ihm eine Vielzahl von Versuchen durchführen.

Fördermöglichkeit:
Für dieses Weiterbildungsangebot kann ggf. ein Bildungsscheck genutzt werden. Für Teilnehmende aus NRW ist dies der „Bildungsscheck NRW“, mit dem unter bestimmten Voraussetzungen 50 % (bis max. EURO 500,00) der Kursgebühren für eine berufliche Weiterbildung als Zuschuss gewährt werden. Weitere Informationen unter Bildungsscheck NRW. Für Teilnehmende aus anderen Bundesländern sind teilweise ähnliche Angebote verfügbar.

Hinweise:

  • Für Übernachtungen steht Ihnen u.a. das direkt neben dem Akademiegebäude gelegene Gästehaus der Textilakademie NRW zur Verfügung. Bei Bedarf wenden Sie sich bitte direkt an den Betreiber: freiraumamcampus.de
  • Getränke und Speisen stehen u.a. im Bistro des Gästehauses oder der Hochschulmensa zur Verfügung (Selbstzahler).
  • Es gelten die AGBs der Textilakademie NRW – Weiterbildung GmbH

Zulassungsvoraussetzungen:
Für dieses Seminare sind keine Zulassungsvoraussetzungen nötig.

Zur Vormerkung

Ort:

Textilakademie NRW
Rheydter Straße 329
41065 Mönchengladbach

Kontakt:

Clara Hermsen
hermsen@textilakademie.de
+49 173 5316464