Vorbereitungslehrgang „Industriemeister*in Textilwirtschaft“

Zeitraum: 18.09.2025 – 14.11.2026 (ca. 14 Monate)

Lehrgangskosten:

  • Lehrgang (inkl. Lehrmittel): EURO 5.980,00
    1. Teilzahlung September 2025: EURO 2.990,00
    2. Teilzahlung März 2026: EURO 2.990,00

Zusatzgebühren und Zusatzangebote (Ausbildung der Ausbilder – AdA):

  • IHK-Prüfungsgebühr in Höhe von z. Z. EURO 400,00
  • AdA-Lehrgang (inkl. Lehrmittel) von z.Z. EURO 625,00
  • AdA-Prüfungsgebühr (IHK) von z. Z. EURO 170,00

Die Lehrgangs- und Zusatzgebühren sind von der Umsatzsteuer befreit!

Zielgruppen (u. a.):

  • Maschinen- und Anlagenführer/innen
  • Produktionsmechaniker/innen
  • Produktveredler/innen
  • Quereinsteiger/innen

Lehrgangsinhalte:

Teil A – Fachrichtungsübergreifende Basisqualifikation:

Rechtsbewusstes Handeln

Betriebswirtschaftliches Handeln

Information, Kommunikation und Planung

Zusammenarbeit im Betrieb

Teil B – Handlungsspezifische Qualifikation:

Handlungsbereich „Technik“

  • Fertigungs- und Betriebstechnik

Handlungsbereich „Organisation“

  • Betriebliches Kostenwesen
  • Planungs- und Steuerungssysteme, Kommunikationswege
  • Arbeits-, Umwelt- und Gesundheitsschutz

Handlungsbereich „Führen und Personal“

  • Personalführung und Personalentwicklung
  • Qualitätsmanagement

Dozent/innen:

Im Lehrgang werden fachspezifische Experten/innen mit Praxisbezug eingesetzt.

Unterrichtszeiten (jeweils):

  • Donnerstag  |14:00 – 19:00 Uhr | 6 Unterrichtseinheiten
  • Freitag | 08:00 – 16:45 Uhr | 10 Unterrichtseinheiten oder
    09:45 – 18:30 Uhr | 10 Unterrichtseinheiten
  • Samstag | 09:00 – 14:00 Uhr | 6 Unterrichtseinheiten

Fördermöglichkeit:

Für dieses Weiterbildungsangebot kann ggf. ein Bildungsscheck genutzt werden. Für Teilnehmende aus NRW ist dies der „Bildungsscheck NRW“, mit dem unter bestimmten Voraussetzungen 50 % (bis max. EURO 500,00) der Kursgebühren für eine berufliche Weiterbildung als Zuschuss gewährt werden. Weitere Informationen unter Bildungsscheck NRW. Für Teilnehmende aus anderen Bundesländern sind teilweise ähnliche Angebote verfügbar.

Zulassungsvoraussetzungen:

Für die Zulassung zur IHK-Abschlussprüfung ist u. a. nachzuweisen:

  • Eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf (der den Berufen der Textilwirtschaft zugeordnet werden kann) oder eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis.
  • Eine mindestens vierjährige Berufspraxis (hierzu zählen u. a. die Ausbildungszeit und eine Beschäftigung, die während der Weiterbildung zum/zur Industriemeister/in fortbesteht).
  • Die erfolgreich abgelegte AdA-Prüfung.

Hinweise:

  • Für Übernachtungen steht Ihnen u.a. das direkt neben dem Akademiegebäude gelegene Gästehaus der Textilakademie NRW zur Verfügung. Bei Bedarf wenden Sie sich bitte direkt an den Betreiber: freiraumamcampus.de
  • Getränke und Speisen stehen u.a. im Bistro des Gästehauses oder der Hochschulmensa zur Verfügung (Selbstzahler).
  • Es gelten die AGBs der Textilakademie NRW – Weiterbildung GmbH

Ort:

Textilakademie NRW
Rheydter Straße 329
41065 Mönchengladbach

Kontakt:

Clara Hermsen
hermsen@textilakademie.de
+49 173 5316464

Stornierungen sind bis zum 17.08.2025 kostenlos möglich.

Bei Stornierungen ab dem 18.08.2025 sind 50% der Lehrgangsgebühr zu entrichten.

Bei Stornierungen ab dem 04.09.2025 ist die volle Lehrgangsgebühr zu entrichten.

Zur Anmeldung Download